Social Media News und Trends

Browser, Google, Internet, SEO, Webdesign

Google: Update “Venice” stellt SEO-Welt auf den Kopf

Das neustetiefgreifende Update der Google Suche stellt die SEO-Welt auf den Kopf. Durch das Update werden den Benutzern nun wesentlich personalisiertere Ergebnisse angezeigt, zum Beispiel Webseiten mit Ortsnähe.Google SucheDie deutschen Webseiten-Betreiber dürften zur Zeit einige freudige Momente erleben, wenn sie mithilfe eines Browsers ihr Suchmaschinen-Ranking überprüfen. Doch die Freude ist nicht sonderlich begründet, denn Google hat mit dem neusten Update “Venice” die Suche für jeden Benutzer noch mehr individualisiert.

Die letzten Neuerungen von Google stellen Suchmaschinen-Optimierungs-Tools in Frage, da die Suche nun ortsbezogene Webseiten dem jeweilgen Nutzer eher anzeigt. Das bedeutet, dass ein Nutzer, welche in München nach einem Fahrrad-Shop sucht, nicht die selben Ergebnisse erhält, wie der Nutzer, welcher dieselbe Suche in Hamburg durchführt.

Venice ist das nach “Panda”, “Freshness” und “Pinguin” das vierte tiefgreifende Update, welches Webdesigner und SEO-Experten vor neue Arbeit stellt.
Der allgemeine Hinweis von Webexperten für SEO-Analysten ist es, für die Suchmmaschinenoptimierung einen Browser zu nutzen, welcher für nichts anderes genutzt wurde. Dabei ist es wichtig, dass der Verlauf, sowie Cookies und andere Daten nicht vorhanden sein dürfen, da das Ergebnis dann direkt beeinflusst wird.

 

Keine Kommentare möglich.

Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google Plus